Technology

Mit Marketing-Automation Gas geben und Leads generieren!

Laptop mit Notizheft und Wasserglas

Beitrag von |

01

UDG im Doppelpass mit SC-Networks und deren führender Marketing-Automation Plattform Evalanche V5

Inbound-Marketing und Lead Management Services helfen Smart Brands, ihre Marktpräsenz zu optimieren und mehr qualifizierte Interessenten (Leads) zu generieren.
Die Basis dafür ist die Entwicklung von Wunschkunden-Profilen (Buyer-Persona) und die Definition des Kaufprozesses (Customer Journey). Wir unterstützen Marken dabei, herauszufinden, wie deren Endkunden nach Themen und Lösungen suchen, welche personalisierten Inhalte und Mehrwerte (Content-Marketing) für sie relevant sind und an welchen Touchpoints diese zur erfolgreichen Integration angeboten werden sollten.

Um das Ziel zu erreichen, die generierten Leads schrittweise bis zur „Vertriebsreife“ bzw. bis zum Abschluss zu entwickeln, ist der Einsatz entsprechender Plattformen unumgänglich.

Gemeinsam mit SC-Networks und deren führender Marketing-Automation Plattform Evalanche V5 spielen wir Doppelpass, damit unsere Kunden Gas geben können, um neue Leads zu generieren und sie erfolgreich zum Abschluss zu bringen. Denn neben der Regelkommunikation per eMail-Marketing bietet die neue Evalanche-Version V5 nun auch zahlreiche Marketing-Automation und Lead Management-Funktionen. Gepaart mit der konzeptionellen Expertise des UDG Inbound Marketing und Lead Management Teams lassen sich Marketing- und Vertriebszielvorgaben zukünftig noch effizienter und messbarer realisieren.

Mit Evalanche V5 entwickeln wir mit unseren Kunden Workflows und Kampagnen, um Leads zum richtigen Zeitpunkt im Kaufentscheidungsprozess die passenden, relevanten Content-Angebote zu unterbreiten und sie schrittweise – automatisiert – bis zur Kaufentscheidung zu führen. Marketing- und Vertriebsziele lassen sich auf diesem Wege so effektiver und wirtschaftlicher erreichen.

Weitere Vorteile der Marketing-Automation Plattform Evalanche V5 sind:

  • Aufbau von Landingpages und call-to-actions

  • Erstellung und Management von Lead-Nurturing-Kampagnen

  • Leadqualifizierung und Leadbewertung (Lead-Scoring)

  • Sammlung und Auswertung von Profilinformationen (Progressive Profiling)

  • Übergabe von Leads vom Marketing an den Vertrieb (Lead-Routing)

  • Messbarkeit und Reporting aller Daten – Profile, Aktivitäten usw.

  • Schnittstellen zur Anbindung an CRM-Systeme wie z. B. SAP, CRM

  • uvm.

Weitere Informationen zur Kooperation: Inbound Marketing: UDG United Digital Group und SC-Networks vereinbaren strategische Partnerschaft

Alexander Körner

Über den Autor

Alexander Körner