User Experience

UDG auf der Learntec 2016

Heller Flur

Beitrag von |

01

Wie die Zukunft des Lernens aussieht

Die Digitalisierung prägt die Art, wie Menschen im Alltag lernen. Informationen sind überall verfügbar, jederzeit und auf jedem Device. Lernen findet an jedem Ort und über alle Grenzen hinweg statt, auf digitalen Kommunikationskanälen und in sozialen Netzen.

Für Unternehmen, die aus- und weiterbilden, bedeutet dies: Die Erwartungen ihrer Mitarbeiter sind gestiegen. Lernen soll digital sein, Spaß machen und auf jedem Device möglich sein. Und zwar just in time – also genau dann, wenn ein bestimmtes Wissen benötigt wird. Informationen müssen deshalb orts-, zeit- und Device-unabhängig verfügbar sein. Sie sollen von den Lernenden nach Wunsch und Bedarf abgerufen werden und so aufgebaut sein, dass sie im Alltag konsumierbar sind.

Wie die Zukunft des Lernens aussieht? Das präsentiert die UDG United Digital Group auf der Learntec 2016, die vom 26. bis 28. Januar 2016 in der Messe Karlsruhe stattfindet.

Neben Simon Loebel, Chief Operating Officer der UDG United Digital Group, stehen Janine Kappenberg (Director Learning & Development), Mirja Hentrey (Teamlead Learning Experience Design) und Jens Oppermann (Director Strategy & Innovation) als Experten bereit. Gerne können Sie vorab per E-Mail an learntec@udg.de einen Termin vereinbaren. Wir freuen uns jetzt schon auf eine Messe voll spannender Gespräche an unserem Stand D61 in Halle 1.
Simon Loebel spricht zudem zum Thema “Zurück in die Zukunft. Lerntrends für 2020, die richtig Spaß machen” am 26. Januar von 11:40 bis 12:00 Uhr im Trendforum.