Inside UDG

Shutterstock Agency Cup 2016

heller Raum mit Sofa

Beitrag von |

01

#UDGrocksSAC

Was 1988 als kleines Fußballturnier unter Freunden (u.a. Jean-Remy von Matt, Dirk Vorwerk, Konstantin Jacoby, Ronald Focken, Markus Salzmann, Jens Ade) mit sechs Mannschaften auf dem Reemtsma-Platz in Hamburg begann, hat sich in 28 Jahren zu dem Werbeevent des Jahres entwickelt. Aus einer Handvoll Freizeit-Kickern wurde mit viel Herzblut und Engagement ein jährliches Familientreffen der Werbebranche mit 3.000 Werbern.

Als Endgegner in jedem Pitch stehen sich die Jungs und Mädchen nun auch auf dem Spielfeld gegenüber. Die Cheerleader und eigentliche Hauptattraktion eines jeden Cups feuern die Mannschaften am Spielfeldrand zusammen mit den eigenen Fans an. Doch unter dieser außergewöhnlichen Käseglocke von fußballerischer Begeisterung und grenzenloser Lebensfreude herrscht vor allem eins: Harmonie. Nicht nur in den eigenen Reihen, sondern unter allen Agenturen. Als würde sich der Himmel für ein Wochenende einen Spalt öffnen und jegliche Form von Konkurrenz nach dem letzten Abpfiff vergessen lassen. Die unzähligen Liter Alkohol, die vielen Attraktionen und Partys mögen an diesem Zustand nicht ganz unschuldig sein.

Wir freuen uns! Wir freuen uns über und auf so vieles, dass wir gar nicht wissen, wo wir anfangen sollen: Wir freuen uns, in unserer jungen Agenturgeschichte nun schon zum zweiten Mal am Shutterstock Agency Cup teilzunehmen. Letztes Jahr noch mit 60 Personen reisen wir dieses Jahr schon mit über 116 UDGlern an. 30 Spieler kämpfen um die Ehre – und dass sie in unseren von Porsche gesponserten Trikots wieder eine überdurchschnittlich gute Figur machen werden, sei hier nur am Rande erwähnt. Wir freuen uns, dass zum ersten Mal – und darauf sind wir besonders stolz – auch 17 mutige Jungs und Mädels von uns als Cheerleader um den begehrten ersten Platz mit Kreativität, Charme und Witz tanzen werden.

Wir freuen uns auf die Party-Fahrt in den Sonderzügen quer durch Deutschland und auf den ersten Kontakt mit unseren Wochenend-Bungalow-Nachbarn – vom ersten schüchternen Händedruck bis zum gemeinsamen in den Armen liegen im Diskoabteil sind es dann nur noch sechs Bier entfernt. Wir freuen uns auf die Get-Together-Party am Freitagabend, auf den verkaterten Aufbau am Samstagmorgen und auf die anschließenden Turniere und selbstverständlich auch auf die legendäre Players Party als krönenden Samstagsabschluss. Aber ganz besonders und außerordentlich freuen wir uns auf die 103 Meter lange Wasserrutsche im CenterParcs. #KeineZeitMussRutschen

Jedes Jahr steht der Cup unter einem anderen Stern und auch jede Agentur ist dazu aufgerufen sich ein Motto zu überlegen. Unter dem diesjährigen Motto „WE LOVE ALL COLOURS.“ beziehen die Organisatoren klar Stellung: „Kaum eine Branche geht so aufgeschlossen und selbstverständlich mit Themen wie Sexualität, Religion, Herkunft und Weltoffenheit um wie die Werbe- und Media-Branche“ erläutert Raphael Brinkert, Vorstand des Werbefußballverbands und Geschäftsführer bei Jung von Matt/sports.

Unser Agenturmotto bleibt aus taktischen Gründen noch unter Verschluss. Doch so viel sei verraten, „Men in Black“ (UDG Motto 2015) war gestern. Jetzt wird es bunt, laut und vor allem heiß.

An all die Jung von Matts, Havas, Piloten und wie sie alle heißen – abgerechnet wird auf dem Platz. Also vergesst eure Turnbeutel nicht! Zum Mut antrinken an unserem Stand seid ihr jederzeit herzlich eingeladen. Das Trostbier steht für Euch auch schon bereit.

Ein großes und mehr als verdientes Dankeschön an die Organisatoren, unsere Freunde beim Werbefußballverband. Ohne Euch würde unserer Branche ein Stück Geschichte fehlen.

An unsere 116 Heldinnen und Helden: Lasset die Spiele beginnen…

Über den Autor

Julia Huhnholz