Inside UDG

Kubanisches Urlaubs­feeling beim Shutterstock Agency Cup

Heller Flur Querformat

Beitrag von |

01

#UDGrocksSAC

Es ist vollbracht. Und uns bleibt nichts weiter zu sagen als: Es war SACtastisch!

Ein legendäres Wochenende liegt hinter uns und wir werden noch einige Tage brauchen, um uns vom 29. Shutterstock Agency Cup zu erholen. Die eigene Stimme ist noch im CenterParcs Het Meerdal in Holland, die Augenlider schwer wie Blei und dauerhaft auf die eigenen Füße gerichtet. Aber Kopf und Herz sind randvoll mit Eindrücken – obwohl… so ganz sicher sind wir nicht, ob das alles nur ein vollkommen verrückter Traum war. „Wer sich erinnert, war nicht dabei“, deshalb folgen nun unsere Erinnerungsfetzen:

Die ersten Partyzüge starteten am Freitag um kurz nach acht in Richtung Holland. Nach intensiven Stunden Fahrt zwischen verkleideten Menschen in skurrilen Kostümen, Zugabteilen die bis zum Anschlag mit Bierfässern gefüllt waren und überfüllten Discoabteilen waren die meisten schon jenseits von Gut und Böse. Bei Ankunft im CenterParcs wurden die Bungalows besetzt und der Pegel versucht zu halten, um bei der anschließenden Get Together Party am Strand noch einmal alles zu geben. Die Stimmung: ausgelassen und feuchtfröhlich.

Das frühe Aufstehen am Turniertag fiel schwer, das Wetter versprach erst nichts Gutes und der Telekom-Ausfall sorgte für Chaos. Doch die Sonne ließ nicht lange auf sich warten und reichte am Ende für ausreichend Sonnenbrände.

Anpfiff des ersten Spiels um 08:30 Uhr. Wir hatten ein starkes Team auf dem Platz. Insgesamt kein Spiel verloren. Trotzdem sind wir nur ganz knapp am Achtelfinale vorbei geschliddert. Das ist ok, denn dafür hatten wir die schönsten Spieler in den besten von Porsche gesponserten Trikots auf dem Platz stehen. Würde es einen Preis für die lauteste, schrillste und beste Fankurve geben – wir hätten ihn verdient. Denn unsere 90 Fans feuerten das Team nicht nur mit ordentlichem Geschrei, sondern auch mit Megaphonen, Pompons, Fahnen, Vuvuzelas und Klapperhänden an. Nichtsdestotrotz ein verdienter Sieg vom Titelverteidiger Turbine OMD. Nächstes Jahr kriegen wir euch!

Den Cheerleader-Wettbewerb konnte Havas für sich entscheiden und Pilot überzeugte wieder mit dem besten Gesamtauftritt. Auch wenn es für uns für keinen Preis gereicht hat, hatten wir den Spaß unseres Lebens. Unsere Kehlen wurden durchgehend feucht gehalten (über 700 Becher voll mit Cuba Libre und 6 Fässer Bier), unsere Mägen gut gefüllt (über 450 Hotdogs), der Besucherstrom an unserem kubanischen Stand nahm kein Ende und unser DJ sorgte für Festivalfeeling pur.

Unser Motto: Buena Vista Digital Club. Kuba ist Exotik, Farbe und Wärme, Tanzen zu feurigen Rhythmen unter freiem Himmel, Freude und Energie. Und getreu diesem entspannt-lockeren Lebensgefühl haben wir das Wochenende in vollen Zügen genossen. Ein großes Dankeschön an den Werbefussballverband, der dies jedes Jahr wieder möglich macht, an die vielen Helfer vor Ort und vor allem an das beste Team der Welt! Das UDG-Gefühl war bis über unsere Standgrenze hinaus zu spüren.

Uns kribbelt es schon wieder in den Händen und Hüften und wir freuen uns auf den Shutterstock Agency Cup 2017. Nächstes Jahr holen wir uns den Pokal!

Über den Autor

Julia Huhnholz