Inside UDG

“Best Agency of the Year“ beim #FAC2017

Flur mit Automat und UDG Logo

Beitrag von |

VUP, VUP, hurra!

Wir sind geadelt. Für immer. Als „Best Agency of the Year“ beim Football Agency Cup 2017. Das Motto des Turniers lautete: “FAC Deines Lebens – 30 Jahr(e)markt der Eitelkeiten“.

Schon die Anreise nach Hamburg zum #FAC2017 war ein Event: Am Freitagmorgen brachten zwei Partyzüge aus West und Süd die feierwütige Meute ans Ziel. Auch 142 UDGler machten sich auf den Weg. Schon am Bahnsteig konnte man die unterschiedlichen Agenturen an ihren Teamshirts erkennen. Unser Motto war: VUP– Follow us on Glitter! Die ersten Biere spritzen schon in alle Richtungen, da waren noch nicht alle Teilnehmer an Bord. Das überfüllte Discoabteil explodierte fast vor guter Stimmung und die Musik ertönte aus allen Boxen. So ging die lange Fahrt wie im Flug vorüber und alle kamen ausgelassen und mit feuchtfröhlicher Laune in der Hafenstadt an.

01

Am selben Abend fand eine United Party in unserem Hamburger Office statt, das direkt an der Elbe liegt. Die Atmosphäre war atemberaubend. Der Mond glitzerte im Wasser, der DJ drehte die Beats auf, fast niemand konnte die Beine stillhalten und alle trafen sich auf der Tanzfläche.

Nach der (langen) Partynacht fanden sich die Teilnehmer mehr oder weniger fit auf dem Turniergelände wieder. Und eine unserer beiden Mannschaften schaffte es sogar bis ins Achtelfinale. Yeah. Unsere neidlosen Glückwünsche gehen an den Gewinner Scholz & Friends!

02

Der UDG-Stand bestand aus einem großen weißen Zelt und zwei kleineren Pavillons. In unserem VUP-Club legte ein DJ heiße Beats auf. Glitzerkanonen verbreiteten extra Glamour. Für den Hunger zwischendurch war auch gesorgt: Hotdogs in einer fleischlichen und einer veganen Variante für neue Energie. Und auch – oder besser: vor allem – wenn es ein paar Stunden regnete, war der Club voll von Menschen, die sich unterhielten, feierten und die Fußballer anfeuerten. Das UDG-Cheerleader-Team legte eine heiße Performance auf den Rasen und brachte die Stimmung zum Kochen. Den Cheerleader-Cup entschied allerdings Leo Burnett mit einer großartigen mexikanischen Performance für sich. Chapeau!

Am Samstagabend fand schließlich die große Players Night in der Kuppel in Hamburg statt, bei der alle Agenturen mit ihren Fans, Cheerleadern und Fußballspielern vertreten waren. Das Highlight der Veranstaltung war aber die Siegerehrung, bei der wir zur “Best Agency of the Year“ gekürt wurden. Und wer jetzt wissen möchte, was dafür im Vorfeld an Organisation nötig war, liest das Interview mit Carina Morys: Football Agency Cup 2017 – die Vorbereitungen.

Wir kommen wieder. Und freuen uns schon aufs nächste Jahr. Bis dahin gilt: VUP, VUP, hurra!

 

 

Weitere Berichte zum #FAC2017 findet Ihr in Horizont, W&V und bei den Kollegen aus den anderen Agenturen.

#FAC2017

Über den Autor

Viola Schlich